Allgemein / bread & butter

Traumland

11.08.19

me time = happy time

a product review

#happienessbygoodiebox

 

„Wenn ich unkompliziert neue Produkte kennen lernen kann, die zu einem großen Teil auch noch natürlich, vegan und ökologisch sind, dann hört sich das ziemlich vielversprechend an“, dachte ich mir. Das sind unter Anderem nämlich Aspekte, die bei der Goodiebox berücksichtigt werden. Wie ihr wisst, liegen mit diese Themen in allen Angelegenheiten am Herzen und machen mich instant happy, wenn sie erfüllt werden. Mein Interesse an der Box und den Produkten, die ich darüber kennen lernen könnte, war demnach ziemlich schnell geweckt. Da ich auch nach genauerem hinsehen ziemlich begeistert von dieser AboBox der anderen Art bin, möchte ich euch in diesem Blogpost die aktuelle Ausgabe im Detail vorstellen.

 

Schauen wir uns doch gleich einmal meinen Favoriten an. Mit dem „Magic Make Up Remover“ von AfterSpa braucht ihr weder zusätzliche Produkte, noch single-use Wattepads, um euch abzuschminken. Tuch + warmes Wasser reichen aus, um jegliches Make up restlos zu entfernen. Hört sich zu gut an, um wahr zu sein, ich weiss. Ich kann aber aus eigener Erfahrung bestätigen, dass das wunderbar funktioniert. Ich kannte das Produkt nämlich schon, da ich vor 2-3 Monaten auf diese Variante des Make-Up-Entfernens umgestiegen bin. Abgesehen von dem ganzen Müll, den ich damit nicht mehr produziere, ist meine Haut reiner denn je. Das liegt natürlich nicht ausschließlich daran, dass ich mich seither an diese Variante des Abschminkens halte. Ich habe zeitgleich auch einige andere Dinge an meiner Routine geändert. Bin mir aber sicher, dass dieser Schritt eine wesentliche Rolle bei dem Ganzen spielt.

 

Das zweite Produkt, worüber ich mich richtig gefreut habe, ist ein weiteres Tuch. Ich werde in letzter Zeit öfters auf meine Locken angesprochen und gefragt, wie ich sie plötzlich so schön hin bekomme. Das hat einen ganz einfachen Grund. Manche von euch werden den Begriff „Curly Girl Method“ bereits kennen, andere werden sich fragen, was das schon wieder für ein Trend sein soll. Falls ihr damit nichts anfangen könnt, googelt das Ganze am besten einmal kurz. Die „Curly Girl Methode“ ist ein ganzes Universum an Tipps & Tricks, wie man lockiges Haar in den Griff bekommt. Man findet mittlerweile so viele Beiträge & Tutorials dazu, dass es schon zu einer Wissenschaft für sich geworden ist. Ganz ehrlich, ich selbst habe mittlerweile auch den Überblick verloren und es wäre mir viel zu zeitaufwändig, alle vorgeschlagenen Schritte bei jeder Haarwäsche anzuwenden. Einen der unzähligen Punkte im Curly Girl Verfahren habe ich aber übernommen und in meine Haarroutine eingebaut. Nach dem Waschen wickle ich meine nassen Haare direkt in so ein feines Tuch ein, ohne sie davor abzutrocknen oder zu kämmen. Bisher habe ich einfach immer irgend ein Tuch verwendet, von nun an kommt mir das Hair Towel von „mishi moshi mind“ dafür natürlich ganz gelegen. Nach 10-15 Minuten entferne ich das Tuch wieder und beginne dann meine Haare zu föhnen bzw. lufttrocknen zu lassen. Solltet ihr Naturlocken haben, probiert es einfach Mal aus. Ihr werdet erstaunt sein, welchen Unterschied dieser einfache Schritt macht. 

 

Kommen wir nun, passend zum Thema der Box, „Traumland“, zu zwei Overnight Masken. Wir haben einmal die „Coconut Hairmask“ von Starskin und einmal die „Pomegranate Superfood Regenerating Sleeping Mask“ von Dr. Botanicals. Beide sind vegan, tierversuchsfrei, ökologisch, natürlich und über Nacht anzuwenden. Ich kannte die beiden Produkte bisher nicht, freue mich aber, nun über die Goodiebox die Möglichkeit zu haben, sie testen zu können!

 

Der Benefit Cosmetics „POREfessional“ – ein Klassiker. Viel brauche ich dazu, denke ich, nicht zu sagen. Das Produkt hat sich mittlerweile seit vielen Jahren bewährt und durchgesetzt und das nicht ohne Grund. Das Make Up sitzt damit einfach länger und schöner. Es kann also nur von Vorteil sein, dass ich diesen nun auch in Travel Size besitze.

 

Las but not least – die „Night Revitalizing Cream“ von Polaar. Auch mit dem letzten Produkt der Box bin ich super zufrieden. Ich teste die Creme nun seit einer Woche und mag das angenehme Hautgefühl, das sie hinterlässt, total.

 

Zum Abschluss noch die wichtigsten Hard Facts zur GoodieBox:

  • monatlicher Preis: 24,95€ inkl. Versand
  • Produktwert: min 75€ – oft weitaus mehr
  • jederzeit pausierbar oder kündigbar
  • fokus auf vegane, ökologische und natürliche Produkte

 

Wie bereits zu Beginn erwähnt – ich bin sehr happy mit meiner GoodieBox! Was mich positiv überrascht hat ist, dass ich mit jedem einzelnen Produkt wirklich was anfangen kann und ich bei keinem das Gefühl habe, es n icht gebrauchen zu können. Ich denke, das liegt zu einem Großen Teil daran, dass meine Interessen & Kriterien zur Auswahl von Produkten sehr gut mit denen der Goodiebox übereinstimmen. It’s a Match! Und für mich somit eine super Möglichkeit, ganz unkompliziert neue Produkte zu entdecken, die auf mich zugeschnitten sind.

Seid ihr auch neugierig geworden und wollt die Box testen? Dann geht’s hier direkt zur Homepage. Viel Spaß beim entdecken 🙂

 

Dieser Blogpost ist in bezahlter Zusammenarbeit mit Goodiebox entstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.